Sexualpädagogik

Der menschliche Sexualisierungsprozess beginnt bereits vor der Geburt und zieht sich über verschiedne Lernschritte bis ins hohe Erwachsenenalter hin. Es handelt sich also um einen lebenslangen Prozess, in dessen Verlauf Wiederholungen, Vertiefungen des Gelernten und Änderungen möglich sind.

Die Aufgabe der sexualpädagogischen Arbeit ist es, Kinder und Jugendliche mit einer adäquaten Sprache vertraut zu machen, die sie befähigt, weitere Lernprozesse zu initiieren. Überdies werden wissenschaftlich fundierte Informationen vermittelt. 

Die von mir angebotene Sexualpädagogik beinhaltet präventive Elemente, die Kinder und Jugendliche in ihrem Selbstwertgefühl stärken: Eine umfassende sexualpädagogische Auseinandersetzung fördert das Selbstvertrauen von Schüler*innen jeder Altersstufe. Wissen befähigt sie, zu sich selbst «Sorge zu tragen» und für ihre Rechte einzustehen. Deshalb kann Wissen Kinder und Jugendliche vor sexuellen Übergriffen und sexueller Gewalt schützen. Diese Haltung beinhaltet auch die sexuelle Gesundheit. Sie ist ein Bestandteil eines Menschen und wurde in die Erklärung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufgenommen. Sie ist eine der fünf Kernthemen zur Erhaltung der Gesundheit, welche auch das Wohlbefinden miteinschliesst. 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

         info@melinadobroka.ch

         Elsässerstrasse 34

         4056 Basel

         Tel.: +41 79 194 81 91

Melina Dobroka 

Diplomierte Sexologin MA

info@melinadobroka.ch

+41 (0)79 194 81 91

Impressum