Über mich

Als Sexologin sehe ich es als meine Aufgabe, Menschen bei der Auseinandersetzung mit dem Thema Sexualität zu begleiten und sie auch in dieser Hinsicht in ihrer Persönlichkeit zu stärken.

Es ist mir wichtig, dass sie Sexualität als etwas Natürliches und Positives erkennen, um selbst einen positiven Zugang zu:

 

  • ihren Bedürfnissen,

  • ihren Wahrnehmungen

  • und zu ihrem Körper zu entwickeln.

Im Jahr 2014 nahm ich das Masterstudium im Fachbereich Sexologie (Master of Arts in Sexologie/ sexuelle Gesundheit und Sexualberatung) am Institut für Sexualberatung ISP in Uster (Schweiz) auf. Dieser Ausbildungsgang fand in Zusammenarbeit mit der Hochschule in Merseburg (Deutschland) statt.

 

Die Ausbildung in diesem damals in der Schweiz erstmals angebotenen Studiengang beruht auf zwei Pfeilern:

  • Sexualberatung/Therapie

  • Sexualpädagogik

Foto aktuell_Melina Dobroka.jpg
  • seit 2008 als Lehrerin tätig (BS)

  • verheiratet

  • ein Kind

Während dieses Studiums konnte ich meine persönliche Sichtweise zu Fragen der Beratung und Begleitung von Menschen reflektieren und vertiefen. Gleichzeitig konnte ich an Fertigkeiten meiner ersten Ausbildung als Lehrerin anknüpfen.

Im Jahr 2018 schloss ich das Studium erfolgreich mit einer Masterarbeit ab, die sich mit der Thematik der elterlichen Sexualität nach der Geburt eines Kindes beschäftigt.

Unter diesem Link finden Sie das Abstract meiner Arbeit:

Ausbildungen, Qualifikationen
Weiterbildungen

Online-Weiterbildung: Systemischer-Sexualtherapie

(2020-2021)

Prof. Dr. Ulrich Clement, Heidelberg

Online-Weiterbildung: Klinische Sexologie und Sexocorporel

(2020-2021)

Dr. med. Karoline Bischof

Mitgliedschaft

Fachverband sexuelle Gesundheit in Beratung und Bildung (faseg), Schweiz, www.faseg.ch