info@melinadobroka.ch

         Elsässerstrasse 34

         4056 Basel

         Tel.: +41 79 194 81 91

Melina Dobroka 

Diplomierte Sexologin MA

info@melinadobroka.ch

+41 (0)79 194 81 91

Impressum

Über mich

Mein Wunsch, in meinem Beruf einmal selbst Kinder beim Lernen zu begleiten, geht zurück bis zu meinem eigenen Schuleintritt, an den ich mich lebhaft erinnere. Im Laufe der Jahre konkretisierte sich dieses Berufsziel, das ich motiviert und entschlossen zu verfolgen begann, vor allem natürlich mit meiner Ausbildung als Primarlehrerin. Seit 2007 unterrichte ich auf verschiedenen Altersstufen der Primarschule. 

In meiner Funktion als Lehrerin lege ich Wert auf eine herzliche Beziehung zu den Kindern und Jugendlichen. Dabei ist es mir ein Anliegen, dass meine Schüler*innen zu selbständigen und selbstbewussten Menschen heranwachsen.

Die gesellschaftlich wichtige und persönlich herausfordernde Arbeit als Lehrerin inspiriert und erfüllt mich jeden Tag aufs Neue.

Meine pädagogischen Überzeugungen fliessen auch in meine sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit ein: Als Sexologin sehe ich es als meine Aufgabe, Schüler*innen bei der Auseinandersetzung mit dem Thema Sexualität zu begleiten und sie auch in dieser Hinsicht in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Es ist mir wichtig, dass sie Sexualität als etwas Natürliches und Positives erkennen, um selbst einen positiven Zugang zu ihren Bedürfnissen, ihren Wahrnehmungen und zu ihrem Körper zu entwickeln.

In der sexualpädagogischen Arbeit steht für mich die Neugier der Lernenden im Zentrum. Als ich beim Unterrichten mit dieser grossen Neugier, Wissenslücken und Lernbereitschaft der Schüler*innen konfrontiert wurde, erkannte ich das in diesem Bereich brachliegende Potential und meine Fähigkeit, auf Fragen zu diesem Thema einzugehen. So entstand meine Motivation mich fachlich weiterzubilden und mich intensiv mit dem Bereich Sexualität auseinanderzusetzen.

Im Jahr 2014 nahm ich deshalb das Masterstudium im Fachbereich Sexologie in Uster auf. Die Ausbildung in diesem damals in der Schweiz erstmals angebotenen Studiengang beruht auf zwei Pfeilern:

  • Sexualpädagogik

  • Sexualberatung/Therapie

"Sexualität ist ein Raum, der gestaltet und bewohnt werden möchte."

Während dieses Studiums konnte ich meine persönliche Sichtweise zu Fragen der Beratung und Begleitung von Menschen reflektieren und vertiefen. Und natürlich konnte ich an eingeübte Fertigkeiten meiner ersten Ausbildung anknüpfen.

Im Jahr 2018 schloss ich das Studium erfolgreich mit einer Masterarbeit ab, die sich mit der Thematik der elterlichen Sexualität nach der Geburt eines Kindes beschäftigt. Unter diesem Link finden Sie das Abstract meiner Arbeit:

Ausbildungen und Qualifikationen

Berufserfahrung
  • Lehrerin seit 2008

  • Zurzeit im Kanton Basel-Stadt tätig.